Baubeschrieb 2021 - Gartenbahn Toffeholz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Baubeschrieb 2021

Beschrieb

Nach nun 15 Jahren Betrieb, hat die Anlage an einigen Stellen stark gelitten. Was die Gründe dazu sind, wissen wir nicht genau. Zum einten sicher unser zum Teil zu schnelles Bauen, zum andern auch Wasser, dem wir nicht genug beachtung schenkten. Doch nur ersetzen ist nicht unsere Sache, wir haben auch gleich überlegt, was kann oder muss verbessert werden oder gar geändert. Da der betroffene Streckenteil auch den Bereich des Teichs betrifft, wurde auch über eine geändere Trasseführung nachgedacht. Dieses Mal wurde viel überlegt, bevor der Umbau gestartet wurde, aber dazu später mehr im Text.

Nachdem die alte Mauer aus Böschungssteine entfernt wurde, haben wir sogleich für die neue Mauer den Untergrundvobereitet. Der neue rote Kasten dient später der Versorgung des Teichs. Dort werden Filter, Pumpe und weiteres Utensiel untergebracht. Die neue Mauer wird mit sogenannten Spaltsteine aufgebaut, die haben den Vorteil, dass sie nach dem Aussgiessen mit Beton eine Einheit bilden und so stabiler sind gegen den Hangdruck oder allfällige Wassereinbrüche. Der Nachteil, wir hoffen diese nie wieder demontieren zu müssen.

Mit dem Bau der neuen Mauer, geht auch gleich der Rückbau der Anlage mitsich. Wir müssen diesen Teil neu gestaltet, weil wir hier Rampen von über 50 Promille hatten, und dadurch Schwierigkeiten hatten unsere Züge bergauf zu bewegen. Bei Rückbau sind dann auch unsere früheren Sünden zu Tage gekommen, so haben wir die Langlebigkeit der Schläuche für den Bachlauf unterschätzt. Diese liessen sich ohne grossen Kraftaufwand brechen, so denken wir, das wir unserem Wasserverlust auf die Schliche gekommen sind. Aber auch die Versuche das Trasse und den darunterligenden Hang mittels Beton zu versteifen, zeigte das dies nicht den gewünschten Effekt erbrachte.  

 
 
 
 
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü