Drehgestelle - Gartenbahn Toffeholz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Drehgestelle

Rollmaterial > Eigen- & Umbauten

Für unsere Personenwagen die im Eigenbau entstanden sind oder noch werden, stehen wir immer wieder vor dem Problem mit den Drehgestellen. Durch einen Zufall hatten wir bei Ebay drei Drehgestellpaare gefunden die einem SIG 90 sehr ähnlich sehen. Leider zeigte sich nach unseren letzten Nachforschungen, dass sich keine passende Drehgestelle mehr finden lassen die einen Achsabstand von 80mm aufweisen. Schon lange tummelte sich die Idee im Kopf eine Replika zu realisieren

Immer wieder zerlegte ich das Original um eine mögliche Silikonform zu giessen, stiess aber immer wieder auf das gleiche Resultat und Problem : Wie entnehme ich den Guss aus der Form?? Nach langem hin und her die Lösung. Eine geteilte Silikonform musste hergestellt werden. Um eine geteilte Silikonform zu erhalten, müssen alle Öffnungen mit einem sehr dünnen Klebeband blasenfrei abgeklebt werden. Dabei ist zu beachten, dass das Klebeband bis auf den Boden der Giessform reicht.

Zu beachten ist auch, dass mögliche Umspülungen vom Silikon vermieden werden, um ein entpacken der Gussstücke zu ermöglichen. Nach dem erstellen einer Stützform die gleichzeitig auch als Giessform für den Silikon dient, sind die präparierten Drehgestellblenden auf dem Boden der Stützform festgeklebt worden. Die Kontaktstellen auf dem Boden der Giessform sind dann auch die Einfüllöffnungen für den Kunststoff. Danach sind Entlüftungen der Gussform an den Stellen angebracht worden, wo Luftpolster entstehen könnten. Ein Draht eignet sich dazu am besten. Es ist darauf zu achten, dass der Draht genau eingepasst wird um ein unterlaufen vom Silikon zu vermeiden. Nun wird der Flüssige Silikon langsam in die Form eingelassen um möglichst keine Blasen entstehen zu lassen. Nach dem Abbinden kann nun das Original aus der Form entnommen werden und die Silikonform ist nun zu Giessen bereit.



 
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü