Kupplungs- kinematik - Gartenbahn Toffeholz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kupplungs- kinematik

Rollmaterial > Eigen- & Umbauten

Bei Betrachtung kompletter  Personenzüge mit 4 Achsen und einer Wagenlänge von 620 mm, fällt immer der allzu Grosse Zwischenraum mit 70 mm auf. Diese Distanz dient lediglich zur Funktionalität der LGB Personenwagen in engen Kurven. Unschön zeigt es sich aber auf gerader Strecke. Bei den Hersteller in den Grössen HO hat sich schon seit geraumer Zeit die Kurzkupplungskinematik etabliert und die Wagen deutlich näher gebracht.

Wir versuchten nun dieses auf die LGB umzusetzen und es ist uns gelungen. Aber es ging nicht ganz ohne Kompromisse:

Die Zugskompositionen sind nicht mehr leicht zu Trennen
Die Wagen können nicht einzeln nach belieben gedreht und neu eingereiht werden
An den Enden der Komposition sind weiter die üblichen LGB Kupplungen zu verwenden mit ev. Anpassungen
Die Radien R1 in Schlangenlinien sind möglichst zu vermeiden. (R1 Weichen und Gegenbogen funktionieren einwandfrei)
Geeignet sind US Kupplungen oder Trim Trio Elektrostecker (die haben wir verwendet)

Durch die Verwendung der Trim Trio Elektrostecker ergibt sich die Möglichkeit die Kupplung stromführend auszuführen und wegen den geringen Abmessungen fallen sie auch nicht besonders auf. Nach einem Versuchsaufbau mit Hobbycolor um die Funktion zu testen, ist das Ganze in Aluminium aufgebaut worden um ein wenig Gewicht und Stabilität  zu erhalten und um der Federspannung entgegenhalten zu können. Als Feder wurde eine Handelsübliche Zugfeder  D 5 mm aus dem Baumarkt verwendet. Die Feder braucht es um die Deichsel in ihre Endposition zu ziehen. Lassen Sie sich nicht täuschen von der Feder auf Zugkraft, den Sie möchten doch einige Personenwagen ziehen.. Durch das Eindrehen der Deichsel ergibt sich eine Hebelkraft, welche die Feder mühelos überwindet. Das Abgebildete Alugestell wiegt bloss 0.8 kg und es bleibt auf den Schienen. Eine Reibungsarme Fläche und das leichte bewegen der Deichsel ist natürlich Voraussetzung für das funktionieren. Durch diese Kinematik sind unsere Personenwagen um mehr als die Hälfte zusammengerückt. Die Distanz zwischen den Faltenbälge beträgt lediglich 5 mm und das ist doch was.


 
 
 
 
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü