MOB Panoramawagen - Gartenbahn Toffeholz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

MOB Panoramawagen

Rollmaterial > Eigen- & Umbauten

Vorgeschichte:

Durch den Erwerb einer MOB Ge 4/4 drängte sich der Gedanke auf, passende Personenwagen anzuschaffen um eine vollständige Zugsgarnitur zu erstellen. Nach Recherchen in diversen Katalogen und deren Preise kam schnell die Ernüchterung. Auch sind keine Wagen jemals hergestellt worden die mir vorschwebten. So kam nur Eigenbau in Frage und so setzte ich mich gleich an das Zeichenbrett. Es sollten Panoramawagen sein des Typ As 153 und das in der alten Farbgebung der MOB. Bilder, die ich im Internet gefunden hatte, erwiesen sich als hilfreich, vor allem in Farbgebung und Beschriftung.


 

Herstellung:

Das Ausgangsmaterial ist Kunststoff, Hobbycolor oder auch Forrex genannt. Dieses ist im Baufachmarkt erhältlich. Drehgestelle sind von LGB, Beleuchtung von Conrad, für die Fenster wurde ein Transparentes Polycarbonat (gute Fräseigenschaften) gewählt. Das Bild zeigt alle benötigte Teile für den Wagenkasten.


Die Türen wurden mittels einer Stricknadel in den Kunststoff eingedrückt um Struktur zu erhalten.


Der Wagenboden ist aus 10mm Forrex entstanden

Das Innenleben mit den Trennwänden und als Verstärkung ein Winkelrahmen der gleichzeitig als Träger für den Wagenboden dienen soll.

Der im Rohbau befindliche Wagen

Erste Probefahrten auf der Aussenanlage

Der erste fertige Panoramawagen aus der Eigenproduktion


Auch die Gussformen für die Faltenbälge und Sitzbankgarnituren sind in Eigenarbeit entstanden. Sitzbänke finden Sie auch in unserem Shop zum Verkauf.

Sieht doch ganz passabel aus für das erste mal.


So, dies ist bloss die Kurzfassung der Entstehung dieser Panoramawagen. Es würde der Rahmen sprengen genauer ins Detail zu gehen, aber für Fragen könnt Ihr gebrauch von der E-Mail Adresse machen.

 
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü